Crepes Sucette Duo

»Straßenmusik aus Weimar und der Welt«

Den Gitarristen Eric Seehof lernte ich im Jahr 2010 während meines Studiums in Jena kennen. Gemeinsam mit ihm und Thomas Sasse am Cajon gründeten wir ein Jahr später das Straßenmusik-Ensemble Crepes Sucette. Im Jahr 2019 brachte uns die Sommerkomödie Erfurt zusammen: Als musikalische Leitung und Teil des Ensembles erarbeiteten wir als Crepes Sucette Duo die Bühnenmusik der Neuinszenierung des Diener zweier Herren von Carlo Goldoni.

Wie es 2021 weiter geht? Wir nehmen Rücksicht auf die Bestimmungen von Bund und Ländern und planen vorsichtig erste Konzerte für die Zeit nach dem zweiten Corona-Lockdown. Aktuelle Live-Termine findet Ihr auf der Seite #Live

Violine – Lukas Bergmann
Gitarre/Cajon – Eric Seehof

Geschichte von Crepes Sucette

Crepes Sucette. Das ist Straßenmusik vom Feinsten. Die Akustik-Instrumental-Band gründete sich im Jahr 2011 als originäres Straßenmusik-Ensemble in Weimar mit Geige, Gitarre und Cajon. Auf ihren mehrwöchigen Straßenmusiktouren sammelten die Musiker viele Impressionen für ihren einzigartigen Musikstil zwischen Irish-Folk, Klezmer und Klassik. Mit ihrem immerwährenden Interesse an neuen musikalischen Experimenten haben sich Crepes Sucette in der Thüringer Folk- und Straßenmusikszene als eine feste Größe etabliert.

Im Mai 2018 trennten sich die Wege der zwei verbliebenen Musiker. Nach einem unvergesslichen Abschiedskonzert im Speicher Erfurt radelte der Gitarrist und studierte Fotograf Eric Seehof mit dem Fahrrad los, mit dem ursprünglichen Plan, in den kommenden fünf Jahren die Welt zu bereisen. Mit im Gepäck: Mandoline, faltbare Gitarre und Shakuhachi.

Nach elfmonatiger Reise durch den Iran, Indien und Thailand kehrte er im April 2019 zurück nach Deutschland. Crepes Sucette Duo sind wieder vereint und freuen sich auf einen warmen Sommer 2019 mit viel Musik in Erfurt und Umgebung.

Neben einigen ausgewählten Konzerten im Sommer 2019 waren Crepes Sucette als musikalische Leitung Teil des Ensembles der Sommerkomödie Erfurt und bei insgesamt 27 Vorstellungen des Diener zweier Herren von Carlo Goldoni in einer Neufassung des Regieteams Fabian Hagedorn und Tim Röder auf der Open-Air-Bühne in der Barfüßerruine Erfurt zu sehen und zu hören.

Highlights 2019/2020

  • Poetry im Park im Rahmen des Festival Kultur im Park 2020 in Braunschweig
  • Eröffnung der Denkmaltage 2020 im KulturQuartier Schauspielhaus Erfurt
  • Musikalische Begleitung Klimapavillon 2019 mit Harald Lesch in Jena
  • Festival Kultur im Zelt 2019 (Regiobühne) in Braunschweig
  • Musikalische Leitung bei der Sommerkomödie Erfurt 2019 – Diener zweier Herren (Carlo Goldoni)
  • Schlossplatz-Eröffnung und Weinfest 2019 in Wolfenbüttel
  • Open-Air-Konzert in der Bafüßerruine 2019 in Erfurt
  • Straßenmusik beim Rudolstadt-Festival 2019
  • 15. Internationales Straßenmusikfestival Ludwigsburg 2018

Musik von Crepes Sucette

Die Band Crepes Sucette gründete sich im Jahr 2011 als Akustik-Instrumental-Trio und bestand bis Ende 2016 aus den Musikern Eric Seehof (Gitarre), Lukas Bergmann (Geige) und Thomas Sasse (Cajon). Angefangen als Straßenmusiker in Erfurt, Weimar und Jena zog es sie in den Süden Europas. Sommer für Sommer entdeckten sie neues musikalisches Terrain, entwickelten aus den Erlebnissen ihrer mehrwöchigen Reisen neue Songs, die sie bis heute einem internationalen Publikum präsentieren.

Bis zum Jahr 2021 haben sie fünf Musikalben veröffentlicht. Zucker und Zimt (2011). John BuonGiorno (2012). El arte de viajar (2014). Live 2018 (2018). GONDOLIERI (2019).

Fragen und Booking

Du bist auf der Suche nach einer Band für Eure Veranstaltung oder hast allgemeine Fragen oder Feedback zu unserer Musik? Schreib mir eine Nachricht per E-Mail oder nutze dafür das Kontaktformular auf dieser Seite.

Social Media 2021